Rundenvergleichskämpfe ausgesetzt

So schnell kann das gehen. Vor wenigen Tagen haben wir von unseren guten Ergebnissen in den Wettkämpfen berichtet – jetzt müssen wir die weiteren Wettkämpfe auf unbestimmte Zeit verschieben.

Nach der ab 28.12. geltenden Corona-Schutz-Verordnung dürfen sich im privaten Bereich nicht mehr als 10 Personen treffen. Bei Sport im Innenraum muss jeder – auch Geimpfte – einen offiziellen negativen Antigentest vorweisen. Dieser darf nicht älter als 24 Stunden sein. Je nach örtlicher Begebenheit müssten auch während des Schießens Masken getragen werden.

Unter diesen Bedingungen sind faire Wettkämpfe nicht durchzuführen. Und auch wir Schützen stehen in der Verantwortung, das Ansteckungsrisiko so gering wie möglich halten. Bei aller Begeisterung für unseren Sport – es gibt durchaus wichtigeres.

Deshalb sind die  Rundenvergleichskämpfe der 1. und 2. Bezirksklasse vorerst ausgesetzt. Also keine Wettkämpfe ab 08.01.2022! Zu gegebener Zeit werden die Wettkämpfe wieder aufgenommen.

Hoffen wir auf bessere Zeiten.